PRO ALTSTADT e.V.

Frankfurt am Main

Im Folgenden finden Sie einige Links zu den Themen Alt-Frankfurt und Baurekonstruktion:

Kriegszerstörte Frankfurter Altstadt virtuell rekonstruiert
Herr Ott, verbunden mit PRO ALTSTADT e.V. seit der Gründung in 2005, hat am 26. April 2011 im Internet ein 3D-Modell der Altstadt veröffentlicht, mit dem man kostenlos auf Zeitreise gehen kann.
www.virtuelle-altstadt.de

Seite "Altfrankfurt" mit vielen Hintergrundinformationen und Bildern zur Frankfurter Altstadt.  www.altfrankfurt.com

Die Internetseite der "Freunde Frankfurts", die sich für Brauchtum und die Erhaltung der Frankfurter Traditionen einsetzen.  www.freunde-frankfurts.de

2004 gründete Jürgen E. Aha das Frankfurter AltstadtForum, um für einen möglichst originalgetreuen Wiederaufbau der Frankfurter Altstadt zwischen Dom und Römer zu werben.  www.altstadtforum-frankfurt.de
Auf dieser Webseite finden Sie Projektdatenblätter zu einzelnen Häusern, die wir mit herzlichen Dank an die Ersteller Herrn Dominik Mangelmann (Bauingenieur und Rekonstruktionsfachmann) und Herrn Udo Mann (Architekt) verlinkt haben. 
Markt 7     "Weißer Bock"
Markt 9     "Fisch-Karpfen"
Markt15    "Neues Rotes Haus"
Markt 22    "Goldene Schere"
Markt 28    "Würzgarten"
Markt 40    "Zu den drei Römern"

Der Neumarkt-Verein in Dresden bemüht sich vorbildlich und mit Erfolg um die Wiederherstellung eines historischen Stadtquartiers. www.neumarkt-dresden.de

Die Gesellschaft Historisches Berlin (GHB) setzt sich für zahlreiche Projekte im Herzen der deutschen Hauptstadt ein, unter anderem die Gestaltung der Museumsinsel, den Schinkelplatz und die Aufbau des Berliner Stadtschlosses. www.ghb-online.de

Der Schriftsteller Johannes Hucke hat 2010 mit dem Buch "Frankfurter Stückchen"  einen humorvollen und hessisch gewürzten Altstadt-Roman veröffentlicht. Hauptfigur ist der reiche Sproß einer Frankfurter Exilantenfamilie, der die Frankfurter Altstadt im Alleingang rekonstruieren lässt. Das Buch erschien im Info Verlag Karlsruhe und ist dort sowie im Buchhandel für 14.80 Euro zu beziehen. www.infoverlag.de